Wegen Betretungsverbot gibt es keine öffentlichen Feiern.